Aktuelles

Station DÜW steht aktuell nur für wenige Aufnahmen zur Verfügung, da sehr viele Vögel aufgenommen werden mussten und somit die Aufnahmekapazität erschöpft ist!

Evtl. ist daher auch das Telefon nicht ständig besetzt und niemand zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter Vogel gefunden-was tun?

 

 

Aktuelle Informationen zu bestimmten Vogelarten, Projekten der Wildvogelrettung e.V. oder sonstigen Belangen

Unterschied Ästling und Nestling:

 

Ästlinge sitzen bereits auf Ästen - daher der Name -, sind bereits voll befiedert, können schon etwas hüpfen und flattern.

Diese Tiere werden noch von den Eltern versorgt und brauchen keine Hilfe.

Dies entspräche einer illegalen Entnahme aus der Natur. Ausnahme ist, wenn diese von einer Katze angegriffen wurden oder sonst verletzt wurden bzw. sich in einem gefährlichen Umfeld (z.B. Straßenmitte etc.) befinden.

 

Nestlinge müssen noch im Nest von den Eltertieren versorgt werden, sind noch nicht voll befiedert oder nackt und können nur auf dem Bauch liegen.

Nur diese brauchen Hilfe, sofern sie sich außerhalb des Nestes befinden.

Aus aktuellem Anlass:

 

Wir können keinen 24-Stunden-Dienst anbieten. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, so sind wir anderweitig - hauptberuflich oder auch mal privat - beschäftigt. Rufen Sie dann bitte bei einer der anderen Nummern an, die Sie unter der Rubrik Vogel gefunden - was tun? finden. Vielen Dank!

 

Besuchen Sie uns auf Facebook:

 

Wildvogelrettung